Motorradfahrer bremst Autofahrer aus und attackiert ihn

Sailauf (dpa/lby) - Ein Motorradfahrer hat in Unterfranken einen Autofahrer zum Anhalten gezwungen und angegriffen. Zunächst soll er durch unnötiges Beschleunigen und Bremsen den Fahrer hinter sich gestört und schließlich gestoppt haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Archivbild

Sailauf (dpa/lby) - Ein Motorradfahrer hat in Unterfranken einen Autofahrer zum Anhalten gezwungen und angegriffen. Zunächst soll er durch unnötiges Beschleunigen und Bremsen den Fahrer hinter sich gestört und schließlich gestoppt haben, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Daraufhin habe der Unbekannte am Montag den Autofahrer geschubst und ihm auf die Brust geschlagen. Danach flüchtete der Täter. Seine Identität war zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren