Mordopfer vom Treptower Park: Deutscher aus Augsburg

Berlin (dpa/bb) - Nach einem Zeugenaufruf ist das Mordopfer vom Treptower Park in Berlin identifiziert worden. Der Tote sei ein 28-jähriger Deutscher aus Augsburg (Bayern), der sich zuletzt im Obdachlosen-Milieu in dem Park aufhielt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Berlin (dpa/bb) - Nach einem Zeugenaufruf ist das Mordopfer vom Treptower Park in Berlin identifiziert worden. Der Tote sei ein 28-jähriger Deutscher aus Augsburg (Bayern), der sich zuletzt im Obdachlosen-Milieu in dem Park aufhielt, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Mittwoch mit. Der Mann sei Mitte April dieses Jahres in die Hauptstadt gekommen.

Spaziergänger hatten die Leiche am Sonntagmittag im Treptower Park in einem Gebüsch gefunden und die Polizei gerufen. Der Mann wurde nach Angaben von Ermittlern durch einen oder mehrere Täter getötet.

Die Hintergründe der Tat waren weiter unklar. Die Ermittler baten am Mittwoch um weitere Hinweise der Bevölkerung. Wer Angaben zu den Lebensgewohnheiten und dem Bekanntenkreis des Opfers machen kann, sollte sich melden. Auch verdächtige Beobachtungen am Samstagabend in der Umgebung des Sowjetischen Ehrenmals könnten bei den Ermittlungen weiterhelfen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren