Monteur in der Oberpfalz stürzt fünf Meter in die Tiefe

Nittendorf (dpa/lby) - Weil er mit seiner Leiter umgekippt ist, ist ein Monteur in der Oberpfalz fünf Meter tief gestürzt. Aufgekommen sei der 31-Jährige auf Betonboden, teilte die Polizei am Mittwoch mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Rettungshubschrauber. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild
dpa Eine Rettungshubschrauber. Foto: Stefan Sauer/dpa-Zentralbild/ZB/Archivbild

Nittendorf (dpa/lby) - Weil er mit seiner Leiter umgekippt ist, ist ein Monteur in der Oberpfalz fünf Meter tief gestürzt. Aufgekommen sei der 31-Jährige auf Betonboden, teilte die Polizei am Mittwoch mit. Ein Rettungshubschrauber brachte den Mann von der Lagerhalle in Nittendorf (Landkreis Regensburg) in ein Krankenhaus. Lebensbedrohlich verletzt worden sei er bei dem Unfall vom Dienstagmittag wohl nicht, hieß es weiter.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren