Mit Tempo 60 auf dem Radweg: 16-Jähriger frisiert Mofa

Burglauer (dpa/lby) - Ein 16-Jähriger ist mit seinem Mofa auf einem Radweg nahe Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) mit Tempo 60 unterwegs gewesen. Einen Führerschein für das frisierte Gefährt habe der Jungendliche nicht, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild
dpa Ein Polizist steht im Regen vor einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Archivbild

Burglauer (dpa/lby) - Ein 16-Jähriger ist mit seinem Mofa auf einem Radweg nahe Burglauer (Landkreis Rhön-Grabfeld) mit Tempo 60 unterwegs gewesen. Einen Führerschein für das frisierte Gefährt habe der Jungendliche nicht, sagte ein Sprecher der Polizei am Samstag. Der 16-Jährige erzählte den Beamten bei der Kontrolle am Freitag, dass sein Mofa statt dem erlaubten Tempo 25 nun 60 Kilometer pro Stunde schnell fahren kann. "Für diese Geschwindigkeit braucht man einen Führerschein", sagte ein Polizeisprecher. Den Jugendlichen erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis. Die Erziehungsberechtigen wurden benachrichtigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren