Mit fast 200 Stundenkilometern auf dem Motorrad

Wallerstein (dpa/lby) - Mit fast 200 Kilometern pro Stunde ist ein Motorradfahrer durch Schwaben gefahren. Eigentlich seien nur 100 km/h erlaubt gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild
dpa Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: Friso Gentsch/dpa/Symbolbild

Wallerstein (dpa/lby) - Mit fast 200 Kilometern pro Stunde ist ein Motorradfahrer durch Schwaben gefahren. Eigentlich seien nur 100 km/h erlaubt gewesen, sagte ein Sprecher der Polizei am Freitag. Nachdem der 29-Jährige am Donnerstagvormittag mit 193 km/h durch die Messstelle in Wallerstein (Landkreis Donau-Ries) raste, stoppte ihn eine Streife. Dem Mann droht nun eine Strafe von 1200 Euro. Mit seinem Motorrad, das eine Höchstgeschwindigkeit von knapp 300 km/h ausweist, dürfe er wohl drei Monate lang nicht mehr fahren, sagte die Polizei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren