Michaela May wünscht sich ein Grab in Seenähe

München (dpa/lby) - Für ihre eigene Beerdigung hat Schauspielerin Michaela May (67) nur einen Wunsch: Ein Grab in der Nähe eines Sees im idyllischen Voralpenland. "Wie ich beerdigt werde, ist mir wurscht.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Michaela May, Schauspielerin, kommt zur öffentlichen Trauerfeier für Hannelore Elsner in der Kirche St. Michael. Foto: Matthias Balk/Archiv
dpa Michaela May, Schauspielerin, kommt zur öffentlichen Trauerfeier für Hannelore Elsner in der Kirche St. Michael. Foto: Matthias Balk/Archiv

München (dpa/lby) - Für ihre eigene Beerdigung hat Schauspielerin Michaela May (67) nur einen Wunsch: Ein Grab in der Nähe eines Sees im idyllischen Voralpenland. "Wie ich beerdigt werde, ist mir wurscht. Aber bei uns am Staffelsee oder am Ammersee die letzte Ruhe zu finden, das wäre ganz schön", sagte sie der "Bild"-Zeitung (Donnerstag). Ihre Bestattung habe sie nicht durchgeplant. Der Tod ist für die Schauspielerin ("Polizeiruf 110") aber Thema: "Ich beschäftige mich natürlich mit meinem Tod und überlege mir, wie ich beerdigt werden will."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren