Michael Bully Herbig trauert um Joseph Vilsmaier

Michael Bully Herbig bedauert den Tod des Regisseurs Joseph Vilsmaier zutiefst. "Joseph, mein lieber Freund, ich werde Dich so sehr vermissen!
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Michael "Bully" Herbig, Regisseur und Schauspieler. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild
dpa Michael "Bully" Herbig, Regisseur und Schauspieler. Foto: Tobias Hase/dpa/Archivbild

München - Michael Bully Herbig bedauert den Tod des Regisseurs Joseph Vilsmaier zutiefst. "Joseph, mein lieber Freund, ich werde Dich so sehr vermissen! Dein mitreißendes Lachen, Dein herrliches Schimpfen, Deine einzigartigen Geschichten, Deine schier endlose Energie, Deine Spitzbübigkeit, Dein großes Herz, einfach Alles!", schrieb Herbig bei Instagram neben einem Foto, das ihn mit Vilsmaier zeigt. "Dieser Abschied tut unglaublich weh, Dein Bully."

In Vilsmaiers letztem Film "Der Boandlkramer und die ewige Liebe" hatte Herbig neben Hape Kerkeling vor der Kamera gestanden. Der Film soll am 5. November ins Kino kommen. Vilsmaier starb am Dienstag im Alter von 81 Jahren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren