Mehrere NFL-Teams interessiert an Footballer Eberle

Der deutsche Footballer Dominik Eberle hatte vor seiner Verpflichtung durch die Las Vegas Raiders am Wochenende auch mit anderen NFL-Teams Kontakt. "Ich weiß, dass ich mit Indianapolis viele Anrufe hatte, mit New England habe ich auch ein bisschen gesprochen - die haben dann einen meiner richtig guten Kumpel genommen", sagte der gebürtige Nürnberger in einem am Montag veröffentlichten Interview auf ran.de.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Los Angeles - Der deutsche Footballer Dominik Eberle hatte vor seiner Verpflichtung durch die Las Vegas Raiders am Wochenende auch mit anderen NFL-Teams Kontakt. "Ich weiß, dass ich mit Indianapolis viele Anrufe hatte, mit New England habe ich auch ein bisschen gesprochen - die haben dann einen meiner richtig guten Kumpel genommen", sagte der gebürtige Nürnberger in einem am Montag veröffentlichten Interview auf ran.de.

Eberle spielt auf der Position des Kickers und ist neben dem Anstoß damit auch für die Extrapunkte nach einem Touchdown und die sogenannten Field Goals zuständig. Ein Extrapunkt gibt einen Zähler, ein verwandeltes Field Goal bringt drei Punkte. Er war im College für Utah State aktiv. Eberle wuchs als Kind in Nürnberg auf und zog später mit seiner Familie in die USA.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren