Mehr Geld für Einzelhandel-Mitarbeiter

Sieg für Verdi: Die mehr als 300.000 Beschäftigten im bayerischen Einzelhandel bekommen künftig mehr Geld für ihre Arbeit. Um so viel soll der Lohn steigen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Eine Verdi-Demo in Hamburg. (Symbolbild)
dpa Eine Verdi-Demo in Hamburg. (Symbolbild)

Sieg für Verdi: Die mehr als 300.000 Beschäftigten im bayerischen Einzelhandel bekommen künftig mehr Geld für ihre Arbeit. Um so viel soll der Lohn steigen.

München - Nach einem monatelangen Tarifstreit einigten sich Arbeitgeber und die Gewerkschaft Verdi am Freitag in München auf eine Anhebung der Löhne und Gehälter. Zum 1. August erhalten die Beschäftigten 2,5 Prozent mehr und zum 1. Mai kommenden Jahres nochmals 2 Prozent, wie der Handelsverband Bayern in München mitteilte.

Hauptgeschäftsführer Martin Aigner sprach von einem "tragfähigen Kompromiss". In den vergangenen Monaten hatte Verdi in etlichen bayerischen Städten zu Warnstreiks aufgerufen, um ihren Forderungen Nachdruck zu verleihen. Nach Einigungen in anderen Bundesländern gelang aber auch in Bayern in der dritten Verhandlungsrunde der Durchbruch.

Lesen Sie auch: Verkäuferin im teuren München:

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren