Marx: Kirche darf sich nicht nur um sich selbst drehen

Vor der ersten Vollversammlung des sogenannten Synodalen Wegs hat der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz (DBK), Kardinal Reinhard Marx, seine Kirche davor gewarnt, nur um sich selbst zu kreisen. "Wenn wir nur fragen: Was wird aus uns?
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Kardinal Reinhard Marx kommt zu einer Pressekonferenz. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild
dpa Kardinal Reinhard Marx kommt zu einer Pressekonferenz. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa/Archivbild

München/Frankfurt - Vor der ersten Vollversammlung des sogenannten Synodalen Wegs hat der Vorsitzende der katholischen Deutschen Bischofskonferenz (DBK), Kardinal Reinhard Marx, seine Kirche davor gewarnt, nur um sich selbst zu kreisen. "Wenn wir nur fragen: Was wird aus uns? Was wird aus unserer Pfarrei? Was wird aus der katholischen Kirche? Dann werden wir keine gute Zukunft finden", sagte der Erzbischof von München und Freising laut Mitteilung seines Bistums vom Donnerstag. Die Kirche der Zukunft dürfe nicht nur Theorien verkünden, sie müsse auch das Leben ansehen.

Evangelisierung bedeutet nach Ansicht von Marx nicht, "dass nur wir etwas wissen und die anderen zuhören müssen, sondern auch, dass wir uns auf einen Weg der eigenen Veränderung und der Umkehr begeben". Es gehe nicht darum, eine Vergangenheit zu glorifizieren, "die vielleicht gar nicht so glorios war".

Unter dem "Synodalen Weg", dessen erste Plenarversammlung am Donnerstagnachmittag in Frankfurt am Main mit einem Gottesdienst beginnen sollte, versteht die katholische Kirche in Deutschland einen Reformprozess. Er befasst sich unter anderem mit Fragen des Zölibats und der Rolle von Frauen in der Kirche. Auch ein Bericht zur Aufarbeitung des sexuellen Missbrauchs wird laut Tagesordnung in den kommenden Tagen vorgestellt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren