Mannheims Eishockey-Nationalspieler zur WM-Teilnahme bereit

Die Nationalspieler von Meister Adler Mannheim sind generell zur Teilnahme an der Eishockey-Weltmeisterschaft im Mai in der Slowakei bereit. "Wenn er mich braucht, bin ich da.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Mannheims Torwart Dennis Endras (l) und Mannheims Torwart Chet Pickard feiern mit den Fans den Gewinn der deutschen Meisterschaft. Foto: Uwe Anspach
dpa Mannheims Torwart Dennis Endras (l) und Mannheims Torwart Chet Pickard feiern mit den Fans den Gewinn der deutschen Meisterschaft. Foto: Uwe Anspach

Mannheim - Die Nationalspieler von Meister Adler Mannheim sind generell zur Teilnahme an der Eishockey-Weltmeisterschaft im Mai in der Slowakei bereit. "Wenn er mich braucht, bin ich da. Wenn nicht, feier ich weiter", sagte Torhüter Dennis Endras, der als "Wertvollster Spieler" der Playoffs ausgezeichnet worden war, mit Blick auf den neuen Bundestrainer Toni Söderholm.

Stürmer Markus Eisenschmid kündigte ebenfalls an, für das Turnier-Debüt des Nachfolgers von Erfolgscoach Marco Sturm zur Verfügung zu stehen. "Mit Sicherheit wäre ich bereit für die WM", sagte auch Adler-Angreifer David Wolf, schränkte aber ein: "Meine Frau ist hochschwanger. Ich hoffe natürlich, für Deutschland spielen zu können. Aber meine Frau geht vor."

Die Mannheimer hatten sich am Freitagabend mit dem 5:4 nach Verlängerung gegen Titelverteidiger EHC Red Bull München den achten deutschen Eishockey-Titel gesichert. Insgesamt waren ein Dutzend Olympia-Silbergewinner von Pyeongchang in der Finalserie der Deutschen Eishockey Liga dabei.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren