Mannheim: Eishockey-Torhüter Endras als Playoff-MVP geehrt

Torhüter Dennis Endras von Meister Adler Mannheim ist als "Wertvollster Spieler" (MVP) der Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgezeichnet worden. Der Nationalgoalie sorgte in der Finalserie gegen den EHC Red Bull München vor allem bei den ersten drei Siegen mit nur einem Gegentor für den Grundstein zum 4:1-Erfolg.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Torwart von Adler Mannheim, Dennis Endras, hält einen Torschuss. Foto: Uwe Anspach/Archivbild
dpa Der Torwart von Adler Mannheim, Dennis Endras, hält einen Torschuss. Foto: Uwe Anspach/Archivbild

Mannheim - Torhüter Dennis Endras von Meister Adler Mannheim ist als "Wertvollster Spieler" (MVP) der Playoffs in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) ausgezeichnet worden. Der Nationalgoalie sorgte in der Finalserie gegen den EHC Red Bull München vor allem bei den ersten drei Siegen mit nur einem Gegentor für den Grundstein zum 4:1-Erfolg. Er ist der erste Torhüter der DEL-Historie, der in einer Finalserie in zwei Partien ohne Gegentreffer blieb. Zudem egalisierte er den Rekord von Boris Rousson, der in den DEL-Playoffs der Saison 1999/2000 für die München Barons vier sogenannte Shutouts schaffte.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren