Mann will Ex-Freundin mit Metallrohr totschlagen

Trotz eines Kontaktverbots ist ein Mann in die Wohnung seiner ehemaligen Lebensgefährtin in Landshut eingedrungen und hat der Frau gedroht, sie umzubringen.
| dpa/az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei konnte den Täter festnehmen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild)
dpa Die Polizei konnte den Täter festnehmen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. (Symbolbild)

Landshut - Der 30-Jährige schlug der Frau nach Polizeiangaben mehrfach mit der Faust ins Gesicht und versuchte, sie mit einem Metallrohr auf den Kopf zu schlagen. Die 33-Jährige konnte den Angriff abwehren und die Polizei alarmieren.

Lesen Sie auch: Verfolgungsjagd: Mit 180 km/h über die Schleißheimer Straße

Die Beamten nahmen den Mann in der Nacht zum Dienstag noch im Treppenhaus fest. Er kam in Untersuchungshaft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren