Mann will doch ins Gefängnis und ruft Notruf

Total verwirrt: Ein Straftäter hatte ein Gerichtsurteil gegen ihn angefochten, um auf freiem Fuß zu bleiben. Weil er dann auf einmal doch ins Gefängnis wollte, bat er beim Notruf um Ratschläge.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Gefängnis oder doch kein Gefängnis? Am Ende rief der Mann bei der Polizei an und bat um Rat.
dpa Gefängnis oder doch kein Gefängnis? Am Ende rief der Mann bei der Polizei an und bat um Rat.

Krumbach – Wie kommt man am schnellsten ins Gefängnis? Das wollte ein Anrufer von der Polizei in Schwaben wissen. Er sei zwar bereits zu einer Haftstrafe verurteilt worden, habe aber Rechtsmittel gegen das Urteil eingelegt. Nun habe er es sich anders überlegt und wolle sofort ins Gefängnis, berichtete der Mann, der sich am Sonntagabend über Notruf bei der Einsatzzentrale meldete. Zugleich kündigte er an, bei der nächsten Polizeidienststelle ordentlich "Rabatz" zu machen, damit er sofort eingesperrt werde.

Lesen Sie hier: Dieser Forscher will sich tiefkühlen lassen

Kurz darauf tauchte der 35-Jährige tatsächlich bei der Polizeiinspektion Krumbach (Kreis Günzburg) auf. "Er verhielt sich jedoch anständig, und nach einem kurzen Gespräch zwischen dem Mann und einem Beamten wollte er sich die Sache doch nochmals überlegen sowie mit einem Rechtsanwalt besprechen", teilte die Polizei am Montag mit.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren