Mann von Zug erfasst: Polizei geht von Unfall aus

Raubling (dpa/lby) - Bei einem Unfall an den Bahngleisen beim oberbayerischen Raubling (Landkreis Rosenheim) ist ein 53-jähriger Familienvater am Dienstag von einem Zug erfasst und getötet worden. "Wir gehen von einem Unfall aus", teilte ein Polizeisprecher nach ersten Erkenntnissen mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv
dpa Ein leuchtendes LED-Blaulicht der Feuerwehr. Foto: Stephan Jansen/Archiv

Raubling (dpa/lby) - Bei einem Unfall an den Bahngleisen beim oberbayerischen Raubling (Landkreis Rosenheim) ist ein 53-jähriger Familienvater am Dienstag von einem Zug erfasst und getötet worden. "Wir gehen von einem Unfall aus", teilte ein Polizeisprecher nach ersten Erkenntnissen mit. Vermutlich habe der Mann versucht, zu Fuß die Gleise zu queren. Der genaue Unfallhergang wird ermittelt. Die Gleise wurden nach dem Vorfall am Mittag vorübergehend gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren