Mann stürzt vor S-Bahn und stirbt

München (dpa/lby) - Ein 30-Jähriger ist in München vor einer S-Bahn auf die Gleise gestürzt und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, lief der Mann am Montag betrunken an der Haltestelle Rosenheimer Platz nah an der Bahnsteigkante entlang und winkte der einfahrenden S-Bahn zu.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

München (dpa/lby) - Ein 30-Jähriger ist in München vor einer S-Bahn auf die Gleise gestürzt und tödlich verletzt worden. Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, lief der Mann am Montag betrunken an der Haltestelle Rosenheimer Platz nah an der Bahnsteigkante entlang und winkte der einfahrenden S-Bahn zu. Dabei stolperte er und fiel auf die Gleise. Der Zug bremste sofort, trotzdem wurde der 30-Jährige erfasst. Den Angaben zufolge war der Mann sofort tot. Der 53-jährige Zugführer wurde von einem Kriseninterventionsteam betreut.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren