Mann stirbt bei Zimmerbrand: Sieben Feuerwehrleute verletzt

Bei Löscharbeiten zu einem tödlichen Zimmerbrand in Oberfranken sind sieben Feuerwehrleute leicht verletzt worden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache am Montagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Speichersdorf ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ansicht eines Feuerwehrautos. Foto: Britta Pedersen/dpa/Archivbild
dpa Ansicht eines Feuerwehrautos. Foto: Britta Pedersen/dpa/Archivbild

Speichersdorf - Bei Löscharbeiten zu einem tödlichen Zimmerbrand in Oberfranken sind sieben Feuerwehrleute leicht verletzt worden. Das Feuer war aus zunächst ungeklärter Ursache am Montagnachmittag in einem Mehrfamilienhaus in Speichersdorf ausgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Ein 35-Jähriger Bewohner starb bei dem Brand. Außer ihm waren während des Feuers keine Bewohner in dem Gebäude. Die verletzten Feuerwehrleute erlitten den Angaben zufolge größtenteils Rauchgasvergiftungen, einer von ihnen wurde von einem herabstürzenden Deckenstück getroffen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren