Mann stirbt bei Waldarbeiten

Titting (dpa/lby) - Bei Waldarbeiten ist in Titting (Landkreis Eichstätt) ein 24 Jahre alter Mann von einem Baum begraben worden und gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte der Mann am Mittwoch in einem Waldstück Sturmschäden beseitigen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizist steht neben einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration
dpa Ein Polizist steht neben einem Streifenwagen. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Illustration

Titting (dpa/lby) - Bei Waldarbeiten ist in Titting (Landkreis Eichstätt) ein 24 Jahre alter Mann von einem Baum begraben worden und gestorben. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, wollte der Mann am Mittwoch in einem Waldstück Sturmschäden beseitigen. Beim Umschneiden einer Fichte in Hanglage hob sich der Wurzelteller des Baumes und begrub den Mann unter sich. Obwohl er Schutzkleidung trug, starb der Mann noch an der Unfallstelle.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren