Mann stirbt bei Lawinenabgang in Alpen

In den österreichischen Alpen ist ein 38-Jährige ums Leben gekommen. Der Eiskletterer wurde von einer Lawine erfasst.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Für den Eiskletterer kam jede Hilfe zu spät.
dpa Für den Eiskletterer kam jede Hilfe zu spät.

Brand - Ein deutscher Bergsteiger ist bei einem Lawinenunglück in den österreichischen Alpen ums Leben gekommen. Der Mann wollte am Samstagnachmittag nahe der Gemeinde Brand in Vorarlberg zwei Bekannte beim Eisklettern fotografieren, als sich die Lawine löste und die Gruppe verschüttete, wie die Polizei mitteilte.

Während die beiden anderen Bergsteiger sich aus dem Schnee befreien konnten, kam für den 38-Jährigen aus Überlingen in Baden-Württemberg jede Hilfe zu spät.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren