Mann sticht mit Messer auf Wohnungstür des Nachbarn ein

Regensburg (dpa/lby) - Im Streit mit seinem Nachbarn hat ein Mann in Regensburg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der 32-Jährige habe "in Rage" mehrfach mit einem Küchenmesser gegen die Wohnungstür seines Nachbarn gestochen und diesen bedroht, wie die Beamten am Sonntag mitteilten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. (Symbolbild)
Lino Mirgeler/dpa Ein Blaulicht leuchtet an einer Polizeistreife. (Symbolbild)

Regensburg (dpa/lby) - Im Streit mit seinem Nachbarn hat ein Mann in Regensburg einen Großeinsatz der Polizei ausgelöst. Der 32-Jährige habe "in Rage" mehrfach mit einem Küchenmesser gegen die Wohnungstür seines Nachbarn gestochen und diesen bedroht, wie die Beamten am Sonntag mitteilten. Als die erste Streife eintraf, hatte sich der Mann in seiner Wohnung verschanzt. Den Angaben zufolge kam er nach seiner Festnahme in eine psychiatrische Klinik. Der 35 Jahre alte Nachbar blieb unverletzt. Worum die beiden Männer am Samstagabend stritten, war zunächst unklar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren