Mann springt im Rausch gegen Fenster und verletzt Polizistin

Würzburg (dpa/lby) - Im Drogenrausch hat ein junger Mann in Würzburg versucht, durch ein geschlossenes Fenster zu springen. Der 21-jährige habe es zwar nicht geschafft, mit dem Sprung draußen zu landen, habe aber durch das zerberstende Fenster etliche Schnittwunden erlitten, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug "Polizei" zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archivbild
dpa Auf der Jacke einer Auszubildenden ist der Schriftzug "Polizei" zu sehen. Foto: Stefan Sauer/Archivbild

Würzburg (dpa/lby) - Im Drogenrausch hat ein junger Mann in Würzburg versucht, durch ein geschlossenes Fenster zu springen. Der 21-jährige habe es zwar nicht geschafft, mit dem Sprung draußen zu landen, habe aber durch das zerberstende Fenster etliche Schnittwunden erlitten, teilte die Polizei am Montag mit. Rettungskräfte hätten den stark blutenden Mann am Samstag zunächst nicht unter Kontrolle bringen können. Eine Polizistin habe er durch einen Kniestoß so stark im Gesicht verletzt, dass sie länger in Behandlung sein werde. In der Wohnung des 21-Jährigen entdeckten die Beamten zwei Kilogramm Betäubungsmittel, darunter halluzinogene Pilze.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren