Mann soll in Münchner Badesee untergegangen sein

München (dpa/lby) - Im Riemer See in München ist einem Zeugenbericht zufolge ein Mann untergegangen. Ein Mitarbeiter der Wasserwacht habe beobachtet, wie eine männliche Person in dem Badegewässer untertauchte und nicht mehr nach oben kam, teilte die Polizei am Montag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB
dpa Ein Blaulicht der Polizei leuchtet auf. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild/ZB

München (dpa/lby) - Im Riemer See in München ist einem Zeugenbericht zufolge ein Mann untergegangen. Ein Mitarbeiter der Wasserwacht habe beobachtet, wie eine männliche Person in dem Badegewässer untertauchte und nicht mehr nach oben kam, teilte die Polizei am Montag mit. Nach dem mutmaßlichen Unglück am Sonntagnachmittag suchte ein großes Aufgebot von Polizei und Rettungsdiensten nach dem Verschwundenen. Obwohl ein Polizeihubschrauber und mehrere Rettungstaucher zum Einsatz kamen, wurde der Vermisste bisher nicht gefunden. Laut einem Polizeisprecher wird die Suche fortgesetzt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren