Mann nach Messerangriff in Flüchtlingsunterkunft in Haft

Kronach (dpa/lby) - Nach einer tödlichen Messerattacke in einer Flüchtlingsunterkunft in Kronach ist der dringend gesuchte Verdächtige in Haft. Die französischen Behörden hätten den 28-Jährigen nach Oberfranken ausgeliefert, teilten die Ermittler am Freitag mit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Kronach (dpa/lby) - Nach einer tödlichen Messerattacke in einer Flüchtlingsunterkunft in Kronach ist der dringend gesuchte Verdächtige in Haft. Die französischen Behörden hätten den 28-Jährigen nach Oberfranken ausgeliefert, teilten die Ermittler am Freitag mit.

Der Afghane soll Anfang April bei einem Streit einen 23-jährigen Landsmann mit einem Messer getötet haben. Daraufhin flüchtete der 28-Jährige. Die Polizei richtete eine Ermittlungsgruppe ein. In Zusammenarbeit mit Dienststellen aus der Schweiz und Frankreich konnte der Verdächtige schließlich widerstandslos in Paris festgenommen werden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren