Mann nach Beil-Attacke in Psychiatrie

Zwiesel (dpa/lby) - Nach einer Attacke mit einem Beil auf einen Bauarbeiter ist in Niederbayern ein 39 Jahre alter Mann in die Psychiatrie eingewiesen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sprach der betrunkene Mann am Montag an einer Baustelle in Zwiesel (Landkreis Regen) Bauarbeiter an und geriet mit einem 50-Jährigen in Streit.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.
Jens Wolf/zb/dpa Ein Fahrzeug der Polizei ist im Einsatz.

Zwiesel (dpa/lby) - Nach einer Attacke mit einem Beil auf einen Bauarbeiter ist in Niederbayern ein 39 Jahre alter Mann in die Psychiatrie eingewiesen worden. Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, sprach der betrunkene Mann am Montag an einer Baustelle in Zwiesel (Landkreis Regen) Bauarbeiter an und geriet mit einem 50-Jährigen in Streit. Nach einem kurzen Gerangel hielt der Arbeiter den Betrunkenen fest, bis die Polizei kam und die Situation beruhigte.

Etwa eine halbe Stunde später kehrte der 39-Jährige laut Polizei mit einem Beil zurück. Er schlug nach dem Arbeiter, der den Hieb jedoch abwehren konnte. Der 50-Jährige erlitt leichte Verletzungen. Der Angreifer wurde wegen Verdachts auf versuchten Mord festgenommen und in ein Bezirkskrankenhaus gebracht.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren