Mann klaut Leergut aus Lager und will es im Markt wieder einlösen

Es ist noch keine Meister vom Himmel gefallen, das gilt auch für Diebe. In Vilshofen hat ein Leergut-Dieb eine Aktion gebracht, die an Dämlichkeit nur schwer zu überbieten ist.
| AZ, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Mann klaute Leergut aus dem Lager, dann wollte er es im Laden einlösen. (Symbolbild)
Christian Charisius, dpa Der Mann klaute Leergut aus dem Lager, dann wollte er es im Laden einlösen. (Symbolbild)

Vilshofen - In die Kategorie "selten dämlich" dürften Ermittler die Aktion eines Leergut-Diebes in Niederbayern einordnen. Zunächst stahl ein Unbekannter nachts zwölf Kisten Leergut von einem umzäunten Gelände eines Getränkehandels in Vilshofen, wie die Polizei berichtete.

Als ein junger Mann tags drauf zwölf Kisten Leergut in dem Getränkemarkt abgeben wollte, wurden Mitarbeiter stutzig: Die Marke der entwendeten Kisten stimmte mit den zurückgegebenen überein. Gegenüber der Polizei gab der Mann den Diebstahl schließlich zu. Die Ermittler prüfen nun, ob er für weitere Leergutdiebstähle verantwortlich ist.

Lesen Sie hier: Geld verloren und ausgerastet: Mann droht mit Klobürste

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren