Mann flüchtet mit Tempo 210 vor der Polizei

Amberg (dpa/lby) - Weil er keinen Führerschein besitzt, ist ein Autofahrer in der Oberpfalz mit Tempo 210 vor der Polizei davongerast. Eine Streife hatte den Mann am Dienstagnachmittag zur Kontrolle angehalten, weil er den Verkehr behindert hatte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Polizeiwagen rast über die Straße. Foto: Jan Woitas/Archiv
dpa Ein Polizeiwagen rast über die Straße. Foto: Jan Woitas/Archiv

Amberg (dpa/lby) - Weil er keinen Führerschein besitzt, ist ein Autofahrer in der Oberpfalz mit Tempo 210 vor der Polizei davongerast. Eine Streife hatte den Mann am Dienstagnachmittag zur Kontrolle angehalten, weil er den Verkehr behindert hatte. Der 25-Jährige gab aber Vollgas und flüchtete. Die Polizei verfolgte ihn auf der Bundesstraße zwischen Ursensollen und Amberg. Als das Auto des Mannes später in einem Wald steckenblieb, flüchtete der Fahrer zu Fuß und konnte kurz danach festgenommen werden. Verletzt wurde niemand. Das Fahrzeug wurde beschlagnahmt, wie die Beamten am Mittwoch mitteilten.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren