Mann (66) stirbt beim Schwimmen im Tegernsee

Ein Mann (66) ist beim Schwimmen im Tegernsee tödlich verunglückt. Eine Woche nach seinem Verschwinden wurde die Leiche des Mannes am Ufer entdeckt. 
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Tegernsee. (Archivbild)
Angelika Warmuth/dpa Der Tegernsee. (Archivbild)

Rottach-Egern - Beim Schwimmen im Tegernsee ist ein Mann untergegangen und gestorben. Der 66-Jährige war vor mehr als einer Woche nahe der Gemeinde Tegernsee (Landkreis Miesbach) ins Wasser gegangen, wollte ans andere Ufer schwimmen, aber kam dort nie an, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Wasserwacht und Polizei suchten zunächst vergeblich nach dem Mann. Am Dienstagnachmittag wurde die Leiche in Ufernähe bei Rottach-Egern entdeckt und geborgen.

Lesen Sie hier: Immer mehr Badeunfälle - Wasserwacht München schlägt Alarm

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren