Luitpold Prinz von Bayern klagt gegen Schloss-Shopbetreiber

München (dpa/lby) - Luitpold Prinz von Bayern klagt gegen den Betreiber der Museumsshops der bayerischen Schlösser. Ein entsprechender Antrag sei beim Landgericht München I.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Luitpold Prinz von Bayern klagt gegen den Betreiber der Museumsshops der bayerischen Schlösser. Ein entsprechender Antrag sei beim Landgericht München I. anhängig, bestätigte eine Sprecherin des Gerichts am Donnerstag. Mit der Klage soll verhindert werden, dass der Betreiber der Souvenirläden die Wappen der Wittelsbacher Familie auf seinen Produkten nachahmt. Zuerst hatte die "Bild"-Zeitung darüber berichtet.

Der Streitwert liegt laut Gericht bei 100 000 Euro. Weder die Geschäftsführung des Museumsshop-Betreibers, der Kulturgut AG, noch Luitpold Prinz von Bayern waren zunächst für eine Stellungnahme erreichbar.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren