Lufthansa-Konzern weitet Flugangebot ab München aus

Frankfurt/Main/München (dpa/lby) - Der Lufthansa-Konzern hat den Tiefpunkt in der Corona-Krise überwunden und weitet sein Angebot langsam aus. Im Laufe des Junis will das Unternehmen auch aus München wieder Langstreckenziele anbieten.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Frankfurt/Main/München (dpa/lby) - Der Lufthansa-Konzern hat den Tiefpunkt in der Corona-Krise überwunden und weitet sein Angebot langsam aus. Im Laufe des Junis will das Unternehmen auch aus München wieder Langstreckenziele anbieten. Zudem fliegt die Tochter Eurowings ab dem Wochenende wieder von München nach Mallorca, wie ein Sprecher am Donnerstag mitteilte.

Derzeit befänden sich bei der Verbindung nach Mallorca keine klassischen Touristen an Bord der Maschinen, sondern Residenten, Geschäftsleute oder Personal verschiedener Einrichtungen und Organisationen, sagte ein Eurowings-Sprecher. Die Lufthansa selbst will ab dem 6. Juni aus München auf die liebste Ferieninsel der Deutschen fliegen.

Im Moment verlangen die spanischen Behörden bei einer Einreise eine zweiwöchige Quarantäne, die aber für bestimmte Gruppen auch ausgesetzt wird. Zudem besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes bis Mitte Juni.

Ende Juni will Europas größter Luftverkehrskonzern in der Gruppe 1800 Verbindungen pro Woche fliegen. Das sind etwa 14 Prozent des vor Corona geplanten Programms mit rund 13 000 Verbindungen. Erreicht werden 106 Ziele in Deutschland und Europa sowie 20 Langstreckendestinationen. Das entspricht einem guten Drittel des ursprünglichen Netzes.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren