Lindau: Autofahrerin wendet auf Bundesstraße - zwei Schwerverletzte

Ein missglücktes Wendemanöver hat im Landkreis Lindau zu einem heftigen Autounfall geführt. Zwei Personen mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, die B12 war rund eine Stunde gesperrt.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Hergatz - Mit einem missglückten Wendemanöver hat eine Autofahrerin auf der Bundesstraße 12 bei Hergatz (Landkreis Lindau) einen Unfall mit zwei Schwerverletzten verursacht. Die 70-Jährige hatte laut Polizei am Freitagmorgen eine Abfahrt verpasst und war nach rechts auf ein Grundstück gefahren, um zu drehen. Als sie auf die Bundesstraße nach links einbiegen wollte, übersah sie einen nachfolgenden Autofahrer.

Dieser krachte frontal in die Fahrerseite. Beide wurden mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, der Beifahrer des Mannes wurde leicht verletzt. Die B12 war rund eine Stunde gesperrt. Gegen die Unfallverursacherin wird wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt.

Alle Nachrichten aus Bayern finden Sie hier

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren