Lichtbogen verletzt zwei Männer

Bei einem Stromunfall in der Nähe von Haldenwang im Oberallgäu haben zwei Mitarbeiter eines Versorgungsunternehmens schwere Verbrennungen an Gesicht und Händen erlitten.
| dapd
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Lichtbogen verletzte am Montag in Haldenwang zwei Männer während der Arbeiten an einer Umspannstation. (Archivbild)
dpa Ein Lichtbogen verletzte am Montag in Haldenwang zwei Männer während der Arbeiten an einer Umspannstation. (Archivbild)

Haldenwang - Aus bislang ungeklärter Ursache sprang ein sogenannter Lichtbogen über, als die Männer am Montag an einer Umspannstation arbeiteten, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Die 21 und 41 Jahre alten Männer wurden in Kliniken gebracht. Aufgrund des Unfalls waren mehrere angrenzende Haushalte vorübergehend ohne Strom. Zu größeren Beeinträchtigungen kam es nach derzeitigen Erkenntnissen aber nicht.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren