Letzte Sonnenstrahlen vor Regen in Bayern

München (dpa/lby) - Nach einem sonnigen Dienstag kippt das Wetter in Bayern ab Mittwoch Nachmittag. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kann es dann vom Bergland ausgehend Schauer und Gewitter geben, mit 22 bis 29 Grad wird der Mittwoch trotzdem der wärmste Tag der Woche.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Regenwolken ziehen über eine Landschaft. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild
dpa Regenwolken ziehen über eine Landschaft. Foto: Patrick Pleul/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

München (dpa/lby) - Nach einem sonnigen Dienstag kippt das Wetter in Bayern ab Mittwoch Nachmittag. Laut dem Deutschen Wetterdienst (DWD) kann es dann vom Bergland ausgehend Schauer und Gewitter geben, mit 22 bis 29 Grad wird der Mittwoch trotzdem der wärmste Tag der Woche. An Donnerstag und Freitag bleibt es regnerisch im Freistaat und die Temperaturen sinken zum Wochenende. Am Freitag wird es den Meteorologen zufolge mit Höchstwerten von 13 bis 18 Grad deutlich kühler.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren