Leichenfund im Neckar: Polizei vermutet vermissten Münchner

Dossenheim (dpa/lsw) - Ein Passant hat im Neckar an einem Wasserkraftwerk bei Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) einen toten Mann entdeckt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich dabei "aller Wahrscheinlichkeit nach" um die Leiche eines seit Anfang November vermissten 23-Jährigen aus München, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild
dpa Ein Flatterband mit der Aufschrift "Polizeiabsperrung". Foto: Patrick Seeger/dpa/Symbolbild

Dossenheim (dpa/lsw) - Ein Passant hat im Neckar an einem Wasserkraftwerk bei Dossenheim (Rhein-Neckar-Kreis) einen toten Mann entdeckt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand handelt es sich dabei "aller Wahrscheinlichkeit nach" um die Leiche eines seit Anfang November vermissten 23-Jährigen aus München, wie die Polizei am Mittwochabend mitteilte. Der Passant hatte den leblosen Körper am Nachmittag gefunden. Die Umstände des Todes sind noch unklar.

Der Vermisste war nach früheren Angaben der Polizei Anfang des Monats in der Altstadt von Heidelberg unterwegs gewesen, das wenige Kilometer von Dossenheim entfernt liegt. Zuletzt sei er beim Verlassen eines Verbindungshauses von Freunden gesehen worden. Er sei zwar alkoholisiert, aber nicht orientierungslos gewesen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren