Lebkuchenland Bayern: Lebkuchenherz Franken

Fürth (dpa/lby) - Besonders dank Franken ist Bayern Deutschlands Lebkuchenland. Bundesweit kommen mehr als zwei Drittel des Gebäcks aus dem Freistaat.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Figuren und Herzen mit der Aufschrift "Frohe Weihnacht" aus Lebkuchen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa
dpa Figuren und Herzen mit der Aufschrift "Frohe Weihnacht" aus Lebkuchen. Foto: Daniel Bockwoldt/dpa

Fürth (dpa/lby) - Besonders dank Franken ist Bayern Deutschlands Lebkuchenland. Bundesweit kommen mehr als zwei Drittel des Gebäcks aus dem Freistaat. Im vergangenen Jahr waren es 55 405 Tonnen aus Bayern und damit gut 67 Prozent der deutschen Gesamtproduktion, wie das Statistische Landesamt in Fürth am Donnerstag mitteilte.

Zur Kategorie Lebkuchen zählen die Statistiker auch Honigkuchen und ähnliche Waren. Die Angaben beziehen sich auf industrielle Betriebe mit 20 oder mehr Mitarbeitern. In Bayern waren im vergangenen Jahr 15 solcher Betriebe registriert. Und zehn von ihnen sitzen in Franken.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren