Lawine begräbt junge Frau unter sich: 20-Jährige stirbt

Ein Lawinenhund konnte die Verschüttete rasch aufspüren, doch die Wiederbelebungsversuche blieben erfolglos: Am Teisenberg im Südosten Bayerns ist eine junge Frau ums Leben gekommen.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Rosenheim - Nach einem Lawinenabgang am Teisenberg im Berchtesgadener Land ist dort eine junge Frau in den Schneemassen ums Leben gekommen. Wie die Polizei am Sonntag mitteilte, war die 20-Jährige am Samstagnachmittag in einer Gruppe von insgesamt sechs Tourenskifahrern unterwegs, als sich bei der Abfahrt ins Tal eine Lawine löste. Die Frau aus dem Berchtesgadener Land wurde komplett verschüttet.

Ihre Begleiter dagegen wurden von dem Schneebrett nicht erfasst. Sie setzten sofort einen Notruf ab und begannen mit der Suche nach der Verschütteten. Ein Lawinenhund der Bergwacht konnte die Verschüttete zwar rasch aufspüren. Trotz Wiederbelebungsversuchen starb die 20-Jährige jedoch noch am Unfallort. Ihre fünf Begleiter wurden von der Bergwacht ins Tal geleitet.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren