Lastwagen mit Stroh brennt auf der Autobahn: A7 gesperrt

Neu-Ulm (dpa/lby) - Ein mit Stroh beladener Lastwagen hat auf der Autobahn 7 bei Neu-Ulm gebrannt und eine stundenlange Sperrung verursacht. Am Donnerstagabend bemerkte der 45 Jahre alte Fahrer, dass sein Lastwagen mit einer Ladung von 17 Tonnen Stroh Feuer fing, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild
dpa Ein Löschfahrzeug der Feuerwehr. Foto: Daniel Bockwoldt/Archivbild

Neu-Ulm (dpa/lby) - Ein mit Stroh beladener Lastwagen hat auf der Autobahn 7 bei Neu-Ulm gebrannt und eine stundenlange Sperrung verursacht. Am Donnerstagabend bemerkte der 45 Jahre alte Fahrer, dass sein Lastwagen mit einer Ladung von 17 Tonnen Stroh Feuer fing, wie die Polizei mitteilte. Daraufhin hielt er am Seitenstreifen und begann vergeblich, die Flammen zu löschen. Feuerwehren aus umliegenden Ortschaften eilten zur Autobahn, um den Brand zu löschen. Die A7 war in Richtung Füssen für mehrere Stunden gesperrt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren