Lastwagen-Fahrer landet wegen Übermüdung im Graben

Eching (dpa/lby) - Ein völlig übermüdeter 47-Jähriger ist am Steuer seines Lastwagens auf der Autobahn 92 im Landkreis Landshut eingeschlafen und mit dem Fahrzeug im Graben gelandet. Der Fahrer wurde bei dem Unfall am Dienstagmorgen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Eching (dpa/lby) - Ein völlig übermüdeter 47-Jähriger ist am Steuer seines Lastwagens auf der Autobahn 92 im Landkreis Landshut eingeschlafen und mit dem Fahrzeug im Graben gelandet. Der Fahrer wurde bei dem Unfall am Dienstagmorgen leicht verletzt, wie die Polizei mitteilte. Er konnte sich zwar selbst aus dem Führerhaus befreien, wurde dann aber ins Krankenhaus gebracht. Den Beamten sagte er, am Steuer eingenickt zu sein.

Da aus dem Tank des Fahrzeugs etwa 400 Liter Diesel im Boden versickerten, wurde das Wasserwirtschaftsamt benachrichtigt. Der Sachschaden beträgt etwa 50 000 Euro. Wegen der schwierigen Bergung des Sattelzugs war Autobahn am Vormittag halbseitig gesperrt. Es bildete sich ein kilometerlanger Stau.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren