Lastwagen fährt in Polizeiauto - zwei Beamte verletzt

In der Nacht auf Donnerstag ist ein Lkw auf der A9 in ein Polizeiauto gekracht. Die beiden Beamten im Wagen wurden verletzt und kamen ins Krankenhaus.
| AZ/dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Die Autobahn war nach dem Unfall für mehrere Stunden komplett gesperrt. (Symbolbild)
Monika Skolimowska/ZB/dpa Die Autobahn war nach dem Unfall für mehrere Stunden komplett gesperrt. (Symbolbild)

Ingolstadt - Eine Polizistin und ein Polizist wurden bei einem Unfall auf der A9 verletzt, ein Lastwagen fuhr auf das Dienstfahrzeug auf.

Die Frau wurde eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden, wie ein Sprecher der Polizei am frühen Donnerstagmorgen sagte. Die Beamten hatten demnach in einem Baustellenbereich auf der Autobahn ein Pannenfahrzeug abgesichert, als ein Lastwagen mit Anhänger auf ihren Dienstwagen auffuhr.

Die beiden kamen in ein Krankenhaus. Die Schwere ihrer Verletzungen war zunächst unbekannt. Der Fahrer des Lastwagens blieb ersten Erkenntnissen nach unverletzt. Das Polizeiauto wurde bei dem Unfall in der Nacht zu Donnerstag zerstört.

Nach Unfall: Vollsperrung auf der A9

Die A9 in Fahrtrichtung München war zwischen der Anschlussstelle Langenbruck und dem Dreieck Holledau für drei Stunden voll gesperrt. Am frühen Morgen lief der Verkehr einspurig an der Unfallstelle vorbei. "Wir gehen davon aus, dass sich das noch bis weit in die Vormittagsstunden hineinziehen wird", sagte der Sprecher.

Lesen Sie auch: Betrunkener Lkw-Fahrer stürzt auf A8 Böschung hinab

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren