"Larry": Ein kleiner Spatz mit Bärenhunger

Tierische Begegnung: Glück im Unglück hat ein kleiner Spatz gehabt. Das Voglekind fiel aus dem Nest. Schülerin Tamara (14) fand ihn und peppelt ihn nun auf.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Spatzen-Kind "Larry" wird von Tamara aufgepäppelt.
Winfried Eß 9 Spatzen-Kind "Larry" wird von Tamara aufgepäppelt.
Zu Anfang noch ein eher kläglicher Anblick...
Winfried Eß 9 Zu Anfang noch ein eher kläglicher Anblick...
... ist "Larry" jetzt schon richtig fit.
Winfried Eß 9 ... ist "Larry" jetzt schon richtig fit.
In sein Grasnest kann "Larry" sich richtig schön einkuscheln.
Winfried Eß 9 In sein Grasnest kann "Larry" sich richtig schön einkuscheln.
Schnabel auf: Tamara füttert das Vogelkind fleißig mit feinsten Maden.
Winfried Eß 9 Schnabel auf: Tamara füttert das Vogelkind fleißig mit feinsten Maden.
Auch spezieller Voglebrei aus der Spritze hilft dem Baby-Spatz beim wachsen.
Winfried Eß 9 Auch spezieller Voglebrei aus der Spritze hilft dem Baby-Spatz beim wachsen.
In Tamaras Obhut gedeiht "Larry" gut und frisst fleißig.
Winfried Eß 9 In Tamaras Obhut gedeiht "Larry" gut und frisst fleißig.
In Tamaras Obhut gedeiht "Larry" gut und frisst fleißig.
Winfried Eß 9 In Tamaras Obhut gedeiht "Larry" gut und frisst fleißig.
In Tamaras Obhut gedeiht "Larry" gut und frisst fleißig.
Winfried Eß 9 In Tamaras Obhut gedeiht "Larry" gut und frisst fleißig.

Tierische Begegnung: Glück im Unglück hat ein kleiner Spatz gehabt. Das Voglekind fiel aus dem Nest. Schülerin Tamara (14) fand ihn und peppelt ihn nun auf.

Mühldorf - Beim Nägellackieren im Garten hüpfte ein kleiner Spatz ins Leben von Tamara (14) aus Haun im Kreis Mühldorf. „Er hat mich in den Zeh gezwickt“, erzählt die Schülerin.

Das Vogelbaby war aus dem Nest gefallen, seine Geschwister starben. Aber „Larry“, wie Tamara den Piepmatz taufte, geht es prächtig. Sie hat ihm ein Nest aus Gras gebaut, füttert ihn mit einer Spritze. Am liebsten mag Larry Maden, 20 Stück pro Abend dürfen es schon sein.

Seit Kurzem übt der kleine Kerl zu fliegen. Bald wird er flügge. Tamara hofft, dass er öfter mal vorbeiflattert – nicht nur, wenn sie sich die Nägel lackiert.

 

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren