Langläufer mit Gartenschlauch aus See gerettet

Ein Mann aus Oberbayern ist beim Langlauf auf dem zugefrorenen Vilsalpsee in bei Tannheim in Tirol eingebrochen und mit Hilfe eines Gartenschlauchs gerettet worden. Nach Angaben der Behörden vom Mittwoch war der 68-Jährige etwa zehn Meter vom Ufer entfernt, als die Eisdecke plötzlich nachgab.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

Tannheim - Ein Mann aus Oberbayern ist beim Langlauf auf dem zugefrorenen Vilsalpsee in bei Tannheim in Tirol eingebrochen und mit Hilfe eines Gartenschlauchs gerettet worden. Nach Angaben der Behörden vom Mittwoch war der 68-Jährige etwa zehn Meter vom Ufer entfernt, als die Eisdecke plötzlich nachgab. Ein Mountainbikefahrer hörte die Hilferufe. Mit weiteren Helfern und dem Gartenschlauch gelang es, den stark unterkühlten Mann zu sichern und an Land zu ziehen. Er wurde in eine Klinik geflogen.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren