Landtag zu Bedrohungslage von Kommunalpolitikern

München (dpa/lby) - Werden Kommunalpolitiker in Bayern immer öfter zum Ziel von Anfeindungen, Hass und Hetze? Diese Frage soll heute eine Expertenanhörung im Innenausschuss des Bayerischen Landtags klären.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen

München (dpa/lby) - Werden Kommunalpolitiker in Bayern immer öfter zum Ziel von Anfeindungen, Hass und Hetze? Diese Frage soll heute eine Expertenanhörung im Innenausschuss des Bayerischen Landtags klären. Mit dabei sind unter anderem Vertreter aus Forschung, Politik, Polizei und Justiz. Auch die Erfahrungen von Lokalpolitikern und Mitarbeitern der Kommunen sollen in die Bewertung einfließen.

Bei einem Gespräch mit Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier hatten im Sommer zahlreiche Kommunalpolitiker aus ganz Deutschland über Anfeindungen geklagt. Auch der Präsident des Deutschen Städtetages, Leipzigs Oberbürgermeister Burkhard Jung, zeigte sich besorgt: "Leider sind gerade auch Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker in den letzten Jahren stärker Drohungen und Anfeindungen ausgesetzt."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren