Landtag verabschiedet sich in die Sommerpause

München (dpa/lby) - Der Landtag kommt heute zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Ein Thema sind Zugausfälle auf einigen regionalen Bahnstrecken, die zum Teil auf fehlende Lokführer zurückzuführen sind.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Journalisten warten während der Sitzung des bayerischen Landtags am Fenster vor der Kulisse Münchens. Foto: Peter Kneffel/Archivbild
dpa Journalisten warten während der Sitzung des bayerischen Landtags am Fenster vor der Kulisse Münchens. Foto: Peter Kneffel/Archivbild

München (dpa/lby) - Der Landtag kommt heute zu seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause zusammen. Ein Thema sind Zugausfälle auf einigen regionalen Bahnstrecken, die zum Teil auf fehlende Lokführer zurückzuführen sind. Die Grünen-Fraktion will unter anderem prüfen lassen, ob Eisenbahnunternehmen, bei denen überdurchschnittlich viele Fahrten wegen Lokführermangels ausgefallen sind, künftig von Vergabeverfahren ausgeschlossen werden können.

Am Nachmittag verabschiedet sich der Landtag dann in die parlamentarische Sommerpause - mit den traditionellen Schlussworten von Landtagspräsidentin Ilse Aigner, Ministerpräsident Markus Söder (beide CSU) und Grünen-Fraktionschefin Katharina Schulze für die Opposition. Die nächste Plenarsitzung ist dann am 25. September.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren