Unfall in Landshut: Fluggefährt stürzt bei Landung ab

Bei der Landung eines Ultraleicht-Fluggerätes (Gyrocopter) ist es in Landshut zu einem Unfall gekommen. Das Fluggestell stürzte auf die Landebahn und wurde dabei beschädigt, wie die Polizei am Montag mitteilte. Der 64-jährige Pilot hatte zuvor bei einem Rundflug technische Probleme bemerkt und deswegen die Landung eingeleitet.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei.
Das Blaulicht an einem Einsatzwagen der Polizei. © Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
Landshut

Der Mann und seine Begleiterin konnten selbstständig aus dem Fluggerät herausklettern. Der 64-Jährige verletzte sich bei dem Aufprall leicht. An dem Gyrocopter, der als ein Hybrid zwischen Hubschrauber und Flächenflugzeug gilt, entstand ein Schaden im oberen fünfstelligen Eurobereich.

© dpa-infocom, dpa:210906-99-111426/2

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren