Sparkassen-Arena wurde zur riesigen Partymeile

Feiern bis in die Morgenstunden: Rund 3000 Besucher kommen in die Sparkassen-Arena.
| bb
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Tanzen, chillen und genießen jenseits der 30er-Grenze: eine heiße, schweißtreibende Angelegenheit in der Pop- und Rock-Area.
Christine Vinçon Tanzen, chillen und genießen jenseits der 30er-Grenze: eine heiße, schweißtreibende Angelegenheit in der Pop- und Rock-Area.

Feiern bis in die Morgenstunden: Rund 3.000 Besucher kommen in die Sparkassen-Arena.

Partyfreunde ließen sich vom Wintereinbruch am Samstagabend nicht vom Kommen abhalten. Sie verwandelten bei der Ü30-Party die Sparkassen-Arena in Landshut in eine riesige Feiermeile.

Auf fünf Areas konnte ausgiebig zu Musikstilen wie Rock, Schlager, Latin, Techno oder den aktuellen Charts in der Main-Area getanzt werden. Veranstalter Hansi Huber zeigte sich hochzufrieden: „Das schlechte Wetter hat uns sicher den einen oder anderen Besucher gekostet. Aber insgesamt kann man feststellen, dass sich die Ü30-Party im Landshuter Veranstaltungskalender fest etabliert hat.“

Wer sich diesmal nicht zum Besuch aufraffen konnte, der kann sich schon mal den 13. Oktober als Termin notieren. Dann wird die nächste Ü30-Party in der Sparkassen-Arena über die Bühne gehen. Wahrscheinlich dann ohne starken Schneefall.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren