Polizist wird von Auto erfasst und schwer verletzt

Ein Polizist, der sich nach einem Unfall mit seinem Dienstfahrzeug am Rand einer Bundesstraße aufhielt, ist von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug.
Ein Blaulicht leuchtet auf einem Polizeifahrzeug. © Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild
Ergoldsbach

Der 27-Jährige wurde ins Klinikum Landshut gebracht, wie das Polizeipräsidium Niederbayern mitteilte. Der Autobahnpolizist war mit Kollegen auf der B15 neu bei Ergoldsbach (Landkreis Landshut) zu einem Unfall mit Verletzten unterwegs. Wegen der Straßenglätte sei der Streifenwagen in die Leitplanke geprallt, hieß es.

Das Fahrzeug habe dann mit eingeschaltetem Blaulicht und Warnblinkanlage auf der linken Spur gestanden. Der 27-Jährige habe sich am linken Fahrbahnrand vor dem Wagen befunden. Eine Pkw-Fahrerin habe wohl die Situation zu spät erkannt. Sie konnte demnach nicht mehr rechtzeitig anhalten, prallte gegen den Streifenwagen, erfasste den Polizisten frontal und kam mit ihrem Fahrzeug auf der Mittelleitplanke zum Stillstand.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren