Landshut: Kinoptikum öffnet Anfang 2022

Das heißt: Endlich wieder Programmkino am Nahensteig.
| Carmen Merckenschlager
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bernhard Schnurr ist noch am renovieren. Aber nicht mehr lang, sagt er im AZ-Gespräch.
Bernhard Schnurr ist noch am renovieren. Aber nicht mehr lang, sagt er im AZ-Gespräch. © Cristine Vincon

Landshut - Fast eineinhalb Jahre hatte das kleine Programmkino am Nahensteig geschlossen, nun sind die Tage bis zur Wiedereröffnung des Kinoptikums gezählt.

Endlich wieder Kino

Pandemie und schließlich eine Renovierung sorgten dafür, dass dort lange keine Filme über die Leinwand flackerten. Im Januar eröffnet der Verein das Kino wieder; mit ein paar Neuerungen. Das Konzept des Kinoptikums bleibt das gleiche, es werden aktuelle Filme sowie Klassiker gezeigt. Filmschaffende sollen eingeladen werden, Diskussionen stattfinden können.

Lesen Sie auch

Neue Einrichtung im Kinoptikum

Neu ist allerdings so einiges, was die Einrichtung betrifft. Der Verein Filmzentrum - welcher das Kinoptikum betreibt - hat in ehrenamtlicher Arbeit eine Akustikdecke, eine Fußbodenheizung und eine neue Lüftung mit Wärmerückgewinnung eingebaut. Auch das Podest für die Bestuhlung ist neu und selbst gebaut. "Wir haben's mal überschlagen. Allein für das Podest sind rund 100 Arbeitsstunden angefallen", sagt Bernhard Schnurr, langjähriges Vereinsmitglied.

Außerdem bekommt das Kino neue Stühle, die alten Holzbänke mussten weichen. Am Montag sollen sie geliefert werden. Dann fehlen nur noch die Technik und die Leinwand. Diese wird mit vier auf 1,7 Meter etwas größer ausfallen als die alte.

Wann geht es wieder los?

Bleibt nur noch zu klären, wann das Kinoptikum nun wiedereröffnet. "Sagen wir im Januar", so Christiane Vogel, Vorstand des Vereins. Ganz festlegen wollen sie sich noch nicht. "Die Frage ist ja immer, ob dann auch alles funktioniert, ob Dinge rechtzeitig geliefert werden. Aber wir sagen Bescheid, wenn es so weit ist."

Lesen Sie auch

Die Eröffnungsfeier wird verschoben

Wegen der aktuellen Coronalage ist die geplante Eröffnungsfeier vorerst verschoben. Aufgrund geltender Regelungen sind momentan maximal zehn Zuschauer im neuen Saal zugelassen, das Programm wird dementsprechend angepasst. Karten können im Internet reserviert werden.

  • Themen:
Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren