Landshut: Corona-Schnelltests für jeden

Ab Montag nimmt in Landshut das Testen am Messegelände Fahrt auf. Auch in Apotheken werden fleißig Abstriche genommen. Die Kapazitäten lassen sich erweitern.
| Carmen Merckenschlager
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Apotheker Mathias Obermayr ist bereit zum Testen.
Apotheker Mathias Obermayr ist bereit zum Testen. © Christine Vinçon

Landshut - Schnelltests und Corona-Tests für zu Hause: Sie sollen ein weiterer Schritt im Kampf gegen die Pandemie sein. Auch in Landshut werden die kostenlosen Test mittlerweile Angeboten. Doch wo sind die Tests möglich und wie bekomme ich einen Termin ? Die AZ hat nachgefragt.

Testkapazitäten könnten noch ausgebaut werden

Mathias Obermayr trägt Handschuhe, Mundschutz, Schutzbrille, ein Visier und einen Kittel, das Teststäbchen hält er im Anschlag - bereit zum Abstich nehmen. Seit vergangener Woche ist er einer der Corona-Tester in der Altstadt Apotheke. Bis zu 30 Tests werden dort aktuell täglich durchgeführt, mobile Testteams nehmen Testungen in Firmen vor. Testwillige können sich über die Homepage der Altstadt Apotheke über ein Online-Formular anmelden und bekommen einen Termin zugewiesen. "Bisher klappt das recht gut", berichtet Wolfgang Praun, Inhaber der Apotheke. Theoretisch wäre es sogar möglich, die Testkapazitäten noch auszubauen, sagt er. Momentan sei aber der Bedarf noch nicht da. "Allerdings wissen wir nicht, wie es weitergeht. Die Testwilligkeit könnte steigen, je nach Entscheidungen in der Politik", so Praun.

Wegen Ostfeiertage: Testkapazität am Karsamstag schon ausgereizt

Auch Thomas Höllerer, Pressesprecher der Bayerischen Landesapothekerkammer und des Bayerischen Apothekerverbands für die Stadt und den Landkreis Landshut, ist der Meinung, dass der Bedarf steigen könnte. "Wenn wir eine Teststrategie entwickeln und auch Symptomlose regelmäßig jede Woche testen würden, müssten die Kapazitäten deutlich ausgeweitet werden. Für den jetzigen Bedarf reichen sie", so Höllerer.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Neben der Altstadt Apotheke und der Cosmas Apotheke von Thomas Höllerer in Kumhausen, wird in Landshut auch in der Florian- und der Trausnitz Apotheke von Ute Hösl getestet - und das bereits seit Mitte Januar. Bis vor Kurzem wurden dort nur kostenpflichtige Tests angeboten. Man ist also bereits geübt in den beiden Apotheken. "Aber man merkt, es werden mehr Tests", sagt Maximilian Hösl, Prokurist der Apotheke. Hösl könne sich vorstellen, dass es bei eventuellen Öffnungen in der Zukunft zu Anstürmen auf die Apotheken kommt, um sich zum Beispiel einen negativen Test für das Kino oder den Biergarten zu holen. "Aber das ist momentan noch kein Thema", so Hösl. Einen Ansturm auf die Teststationen befürchten Wolfgang Praun von der Altstadt Apotheke aktuell nicht, allerdings sei bei ihnen die Testkapazität für den Karsamstag schon vollständig ausgebucht. "Ich denke, die Leute wollen mit der Familie Ostern feiern", so Praun.

Stadt schafft Kapazität für 2.000 Schnelltests am Tag

Das Schnelltest-Station am Messegelände in Landshut eröffnet am Montag.
Das Schnelltest-Station am Messegelände in Landshut eröffnet am Montag. © Stadt Landshut

Derweil wird auch die Schnelltest-Station der Stadt Landshut auf dem Messegelände ihren Betrieb ab Montag aufnehmen. Täglich sollen bis zu 2.000 Antigentests möglich sein. Dafür müssen Testwillige für einen Termin ein Online-Formular auf der Internetseite ausfüllen oder per Telefon unter 08702/7744990 anrufen (täglich von 10 bis 20 Uhr erreichbar). Ab Montag stehen täglich - auch an Sonn- und Feiertagen - drei Testspuren zur Verfügung, auf denen medizinisches Fachpersonal die Nasenabstriche durchführt. Das jeweilige Ergebnis soll nach etwa 20 Minuten vorliegen und die Getesteten per E-Mail erreichen.

Von den Bürgern wünscht sich Oberbürgermeister Alexander Putz nun, dass das neue Angebot kostenloser Antigen-Schnelltests rege genutzt wird. "Diese Tests sind zwar immer nur eine Momentaufnahme und kein Freibrief, bei einem negativen Ergebnis die Abstands- und Hygieneregeln zu missachten. Sie können aber einen Beitrag leisten, um unser Alltagsleben etwas sicherer zu gestalten - sei es am Arbeitsplatz, in Schule und Kindergarten oder im privaten Bereich." Infos, in welches Apotheken getestet wird, sind unter anderen auf der Internetseite des Deutschen Apotheker Verbandes zu finden. Die Liste für Landshut ist allerdings noch nicht vollständig.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren