Landkreis Traunstein: Umgeknickte Bäume - Autobahn 8 bei Siegsdorf gesperrt

Bäume umgestürzt, Autobahn gesperrt: Zwischenzeitlich staut sich der Verkehr auf der A8 in Richtung München auf bis zu 15 Kilometern Länge.
| AZ, dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.
fib/FDL 9 Mehrere Straßen mussten im Landkreis Traunstein gesperrt werden: Gegen Mittag stürzten auch auf der Autobahn A8 zwischen Schweinbach und Bergen mehrere Bäume um. Das THW sperrte die Autobahn.

Siegsdorf - Weil Bäume unter der Schneelast auf die Fahrbahn ragten, ist die Autobahn 8 bei Siegsdorf im Landkreis Traunstein am Sonntag gesperrt worden.

Auf der Fahrbahn in Richtung München war eine Spur gesperrt, um Bäume zu fällen und die Fahrbahn abzusichern, sagte ein Polizeisprecher. (Lesen Sie hier: Autofahrerin bleibt zwischen zwei Lawinen stecken)

Begonnen hatte der Einsatz von Feuerwehr und Technischem Hilfswerk kurz vor 12 Uhr. Zwischenzeitlich habe sich der Verkehr in Richtung München auf bis zu 15 Kilometern gestaut.

 

Wintereinbruch: Schnee, soweit das Auge reicht

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren