Landkreis Traunstein: Audi-Fahrer (78) stirbt nach Frontalzusammenstoß

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS 46 im Landkreis Traunstein: Ein 78-jähriger Mann kommt bei dem Frontalzusammenstoß ums Leben. 
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.
fib/FDL 8 Der Audi-Fahrer erlag an der Unfallstelle seinen Verletzungen, die schwer verletzte Mini-Fahrerin kam ins Krankenhaus.

Traunstein - Er starb noch an der Unfallstelle: Ein 78-jähriger Mann ist am Mittwoch nach einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße TS 46 seinen schweren Verletzungen erlegen.

Nach Angaben der Polizei war der Wonneberger gegen 17.30 Uhr mit seinem Audi von Nußdorf kommend in Richtung Traunstein unterwegs, auf der anderen Spur fuhr eine 44-jährige Traunsteinerin in ihrem Mini in die entgegengesetzter Richtung.

Audi-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn

Kurz vor dem Ortseingang Kotzing geriet der Audi-Fahrer aus noch zu ungeklärten Gründen auf die Gegenspur und kollidierte dort frontal mit dem Mini. Für den 78-Jährigen kam jede Hilfe zu spät, die Mini-Fahrerin wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus transportiert.

Ein Gutachter nahm an der Unfallstelle seine Arbeit auf, beide Fahrzeuge wurden mit einem Totalschaden geborgen - der Sachschaden liegt bei etwa 20.000 Euro. Die Beamten der Polizei Traunstein wurden vor Ort von Einsatzkräften der Freiwilligen Feuerwehr Wolkersdorf und durch den Rettungsdienst unterstützt.

Lesen Sie hier: Wilde Verfolgungsjagd auf der A9 nach München

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren