Landkreis Kelheim: Mann fährt Zwölfjährige an, beschimpft sie und flieht

Nicht die feine Art: In Siegenburg macht sich ein Autofahrer aus dem Staub, nachdem er ein zwölfjähriges Mädchen zunächst angefahren und dann beschimpft hatte.
| dpa
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen

Siegenburg - Ein Mann hat in Siegenburg im Landkreis Kelheim ein Kind angefahren und das Mädchen anschließend beschimpft - dann fuhr er davon.

Die Zwölfjährige war am Freitag mit einer Freundin unterwegs und wollte mit ihrem Fahrrad die Straße überqueren, wie die Polizei am Samstag mitteilte.

Als es auf der Straße war, habe das Mädchen gehört, wie sich ein zu schnell fahrendes Auto näherte. Der Fahrer habe das Mädchen touchiert, sei ausgestiegen und habe die Zwölfjährige beschimpft.

Als er wegfuhr, habe er den rechten Fuß des Mädchens überfahren. Das Kind wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Polizei fahndet nach dem Autofahrer.

Glonn: Schwerer Schulbus-Unfall - 15 Kinder verletzt

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren